Fishbone braid

IMG_4044

Wie alle Flecht- und Hochsteckfrisuren hält ein Fischgrätenzopf am besten, wenn das Haar am Vortag gewaschen wurde. Sollte das Haar frisch gewaschen sein, sorgt Haarspray für mehr Halt und Griffigkeit. Zuerst die vorderen Strähnen zur Seite klemmen und die übrige Partie mittig (am besten mit den Fingern) in zwei Hälften teilen und über die Schulter legen. Nun die erste Hälfte wieder mittig teilen und darauf achten, dass beide Strähnen gleich dick sind! Startet mit der äußersten linken Strähne der linken Hälfte und legt diese in die Mitte der zwei Hälften. Nun die äußerste rechte Strähne der rechten Hälfte darüber legen. Das heißt die Haare der beiden Hälften wechseln von links nach rechts und umgekehrt und von jeweils außen nach innen. Wenn die eine Seite geschafft ist, mit der der Anderen starten. Um einen fluffigen Look zu erhalten beide Zöpfe durch auseinander ziehen lockern. Wichtig dabei die Struktur des Flechtmusters erhalten. Danach werden die Zöpfe um den Kopf drapiert und festgesteckt. Jetzt könnt ihr die vorderen Strähnen mit einem konischen Lockenstab locken und alles mit Haarspray fixieren.

As for all other braidings or updo hairstyles your fishbone braid will keep best when you have your hair washed the day before. For freshly washed hair, hairspray provides more hold and grip. First of all fix the front strands to both sides, devide the hair of the middle part into two halves (best with your fingers) and put them onto your shoulder. Now devide again the one half in the middle and take care both strands are approximately the same thickness. After that take the most left strand of the left half and place it between the two halves. Then you should place the very right strand of the right half over it. In other words the strands of both halves are plaited from left to right and vice versa and from outside to inside. If one side is done you can start the other side. To get this fluffy appearance you should loosen it by pulling both braids. However take care the structure of the braiding is maintained. At the end you can drape the braids around your head and fix them. The front strands are curled with a conical hair curler and fixed with hairspray.

 

 

Batiste Trockenshampoo blondHaarspray Power Cashmere mega stark

Advertisements

55 Gedanken zu „Fishbone braid

  1. Also ich persönlich finde alle Flechtfrisuren genialst.
    Bloß wenn ich dann selbst Hand an meine Haarpracht anlege, schaut das Ergebnis hinterher immer furchtbar aus. Es gibt zahlreiche Anleitungen, die so kompliziert sind. Deine Erklärung hier suuuuuuper easy und auch für Flechtfrisurenneulinge wie mich hervorragend. Du erklärst simpel und step by step!
    Ich bin dir dafür sehr dankbar!!!
    Drückerchen!
    Eva

    http://www.missevaloves.com

    Gefällt mir

  2. Toller Zopf! Ich habe immer das Problem, dass die Frisur bei mir dann irgendwie immer irgendwann unterwegs kaputt geht :/…letztens auch, ich hatte es richtig schön geflechtet, dann waren wir zu einem spaziergang am sissi schloss , ein bisschen wind und zack, das wars ^^…naja, gibt schlimmeres, aber irgendwie ärgerlich :(….aber danke für deine anleitung! LG, Maren

    Gefällt mir

  3. Wirklich eine tolle Frisureninspiration! Wenn meine Haare frisch gewaschen sind, verschaffe ich Ihnen immer etwas „grip“ mit trockenshampoo finde das funktioniert am besten bei mir.

    Ich stell mir die Frisur auch gut zu dirndl und Tracht vor!

    Liebste Grüße

    Nicky

    Gefällt mir

  4. Das ist so eine tolle Frisur. Ich mag Flechtfrisuren super gerne, besonders wenn sie in bisschen messy sind! Ich hab sehr dicke und lange Haare, da hält das leider nicht besonders gut!
    Dir steht es wunderbar und diese Frisur ist so vielseitig, man kann sie zu allen möglichen Anlässen und super im Alltag tragen!

    xo, Rebecce
    http://pineapplesandpumps.com/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s